LG G Watch mit Android Wear ist offiziell

LG-G-Watch-blog-597x735 (1)

Google hat soeben Android Wear offiziell vorgestellt und nahezu zeitgleich hat LG die LG G Watch mit Android Wear offiziell gemacht.

Das dürfte eines der ersten Geräte mit dem neuen angepassten Android-System werden, zumindest hat man sehr eng mit Google bei der Entwicklung der Uhr zusammengearbeitet. Noch gibt es leider nicht viele Details, außer das obige Bild hält sich LG bedeckt, was darauf schließen lässt, dass man noch kein marktreifes Produkt vorliegen hat. Zu den Spezifikationen sagt man bisher gar nichts. Die LG G Watch soll kompatibel mir einer breiten Auswahl an Android-Smartphones sein und sich unter anderem per Hotword „OK Google“ nutzen lassen. Im Laufe des zweiten Quartals 2014 soll die Uhr auf den Markt kommen.

Ich freue mich drauf, was mit Android Wear an Hardware kommt, derzeit wirkt das aber alles ein wenig so, als ob man der Konkurrenz einfach zuvor kommen wollte oder kurz gesagt unfertig.

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

LG arbeitet mit Google an LG G Watch auf Basis von Android Wear

Ratingen, 18. März 2014 – LG Electronics (LG) arbeitet mit Google an der LG G Watch. Die Uhr wird Android Wear einsetzen, einen Ableger des Android-Betriebssystems speziell für „Wearables“. Die LG G Watch wird mit einer breiten Auswahl an Android-Smartphones kompatibel sein und die Nutzer mit relevanten Informationen versorgen, genau dann, wenn sie diese benötigen oder wenn sie das Gerät mit „OK Google“ auffordern, Fragen zu beantworten oder Dinge zu regeln. Als einer von Google’s wichtigsten Partnern in dieser Initiative plant LG, seine erste Uhr mit Android Wear im zweiten Quartal 2014 auf den Markt zu bringen.

Entwicklern bietet die LG G Watch auf Basis von Android Wear einen einfachen Einstieg und Nutzer profitieren von der bestmöglichen Google-Erfahrung. Seit Beginn des Projekts arbeiten LG-Entwickler eng mit Google zusammen, um zu gewährleisten, dass die LG G Watch perfekt mit Android Wear funktioniert. Die LG G Watch ist das vierte Gerät, das LG in enger Zusammenarbeit mit Google entwickelt, nach dem Nexus 4 und Nexus 5 sowie dem LG G Pad 8.3 Google Play Edition, welches momentan nur im US-amerikanischen Markt verfügbar ist.

„Die Zusammenarbeit mit Google an der LG G Watch bietet uns die perfekte Gelegenheit, bei Entwicklung und Design alle Register zu ziehen“, erklärt Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Mit der LG G Watch setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung von Wearables, nachdem wir mit dem weltweit ersten 3G Touch Watch Phone 2009 und dem Prada Link 2008 bereits entscheidende Schritte genommen haben. Wir sind zuversichtlich, dass ein gut entworfenes Gerät über das Potenzial verfügt, den Markt für Wearables im Sturm zu erobern.“

Weitere Details zur LG G Watch auf Basis von Android Wear, inklusive Hardware-Spezifikationen, werden in den kommenden Monaten bekannt geben.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung