LG Gram: Leichter Laptop mit Windows 10 offiziell vorgestellt

LG hat heute einen neuen Laptop namens Gram vorgestellt, den man mit Windows 10 anbieten und auch ab sofort in den USA verkaufen möchte.

Microsoft und LG werden in den nächsten Tagen einen neuen Laptop in den Stores von Microsoft, online und offline, in den USA verkaufen, der sich LG Gram nennt. Dieser kommt mit einem 14 Zoll großen 1080p-Display daher. Unter der Haube werkelt je nach Ausstattung ein i5 oder i7 der Broadwell-Generation. Das schwächere Modell bekommt 128 GB internen Speicher und das stärkere Modell 256 GB. Beide haben akzeptable 8 GB Arbeitsspeicher.

Doch LG möchte hier nicht mit einer Highend-Ausstattung überzeugen und es gibt auch keinen Touchscreen und keine RealSense-Kamera. Man möchte mit einem kompakten und leichten Modell, der LG Gram bringt weniger als 1 Kilo auf die Waage, überzeugen und vermutlich direkt gegen das MacBook Air von Apple antreten, dem man in einigen Punkten überlegen ist. Das gelingt aber nicht, denn laut The Verge kommt das Modell nicht auf die versprochenen 7,5 Stunden Akkulaufzeit und selbst darüber lacht ein MacBook Air.

Der Preis beträgt 1000 oder 1400 US-Dollar, ob und wann der Laptop zu uns kommt, ist unklar. Ein meiner Meinung nach vergleichbares Gerät wäre noch das Yoga 3 Pro von Lenovo, welches man für den gleichen Preis wie das kleine Modell von LG bekommt. Oder man greift zum noch kompakteren MacBook von Apple, welches aber preislich auf dem Level des großen Modells von LG mitspielt. Hier gibt es aber natürlich Mac OS X statt Windows 10.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.