LG K4: Weiteres Einsteiger-Smartphone gesichtet

Neben dem K7 und dem K10, die man bereits im Rahmen der CES 2016 präsentierte, wird LG in naher Zukunft auch noch das LG K4 vertreiben. Das Einsteiger-Smartphone kann bereits auf der russischen Webseite des Unternehmens eingesehen werden und dürfte weniger als 150 Euro kosten.

Waren das LG K7 und K10 bereits im Einsteiger-Bereich angesiedelt, fällt die Ausstattung des vermutlich bald erscheinenden LG K4 noch einmal etwas schlechter aus. So wird das Smartphone mit einem 4,5 Zoll großen IPS-Display erscheinen, dessen Auflösung bei niedrigen 854 x 480 Pixeln liegen wird. Zusammen mit 1 GB Arbeitsspeicher soll der verbaute 1,0 GHz MediaTek MT6735M Quad-Core-SoC das vorinstallierte Android 5.x Lollipop Betriebssystem zum Laufen bekommen, welches auf dem erweiterbaren 8 GB großen internen Speicher vorinstalliert ist. Abgerundet wird die Ausstattung von zwei 5- und 2-Megapixel-Kameras, einem relativ kleinen 1.940 mAh Akku und einer Unterstützung für den Funkstandard LTE.

Da die in Deutschland erscheinende Version verglichen mit der russischen Variante eine abweichende Modellnummer besitzt, könnten leichte Unterschiede im Bezug auf die Ausstattung existieren. Zum Preis von 140 Euro, der bereits von einigen Online-Shops angegeben wird, dürfte das LG K4 aber kein besonders interessantes Smartphone darstellen.

Quelle: LG via: WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.