LG Leopard: Erste Daten zum LG G4 Note aufgetaucht

lg header mwc2015

Während die Präsentation des kürzlich geleakten LG G4 am 28. April als so gut wie gesetzt gilt, steht weiterhin noch die Frage im Raum, ob der koreanische Konzern im Rahmen des Events auch das LG G4 Note aus der Tasche holen wird. Zu besagtem Gerät tauchten nun erste Informationen auf, die uns auch einen neuen Codenamen verraten – LG Leopard.

Mit dem LG G4 Note dürfte LG nun schon seit einiger Zeit einen Nachfolger der G Pro Serie planen, die mit ihrem Konzept, das an das der Samsung Galaxy Note Serie erinnerte, nicht so recht auf dem Markt ankommen wollte. Handelte es sich damals noch um waschechte HighEnd-Geräte, könnte uns mit dem G4 Note nun ein Mittelklasse-Smartphone bevorstehen, das auf seinem 5,8 Zoll großen Display vermutlich eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln beheimaten wird.

LG_G_Note

Beim Prozessor soll LG auf den aus vier Cortex-A53-Kernen bestehenden Snapdragon 610 setzen, der einen Maximaltakt von 1,7 GHz und eine Adreno 405 Grafikeinheit vorweisen kann. Der Preis des mit einem Stylus daherkommenden Phablets dürfte ersten Informationen nach mit ungefähr 300 US-Dollar ziemlich moderat ausfallen, wobei zu hoffen bleibt, dass LG aus Kostengründen kein einfaches HD-Panel verbauen wird.

Nichtsdestotrotz dürfte das LG Leopard bzw. LG G4 Note ein recht interessantes Gerät werden, das sich gerade für diejenigen anbietet, die zum günstigen Preis ein Phablet mit Stylus-Support erwerben möchten. Mit etwas Glück wird der koreanische Hersteller uns das Gerät dann schon am 28. April offiziell präsentieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.