LG Lifeband Touch: Fitness-Armband funktioniert mit Android und iOS

Hardware

Nachdem wir das LG Lifeband Touch bereits auf einem ersten Pressefoto gesehen haben, verkündet LG im koreanischen Pressebereich nun selbst weitere Infos zu dem kleinen Gadget.

Im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas wird man das Fitness-Armbad offiziell vorstellen. Es ist kompatibel zu Android und auch iOS-Geräten, welche allerdings Bluetooth 4.0 unterstützen müssen, denn nur so ist eine dauerhafte energiesparende Verbindung zum Smartphone möglich. Es kann damit die Bewegung des Nutzers getrackt werden, getätigte Schritte, zurückgelegte Entfernung und verbrauchte Kalorien soll es jederzeit anzeigen können. Über eine zum Lifeband Touch gehörige App hat der Nutzer zudem jederzeit seine gemessenen Werte im Blick. LG beschreibt die Form als “äußerst komfortabel”, zudem ist das Band wasserfest.

Das Fitness-Gadget verfügt auch über eine kleine LED-Farbanzeige und soll sich mit weiterem Zubehör wie einem “Heart Rate Kopfhörer”, welcher durch optische Technologie den Blutfluss im Ohr mitschneiden kann, koppeln lassen. Ein Preis und ein Termin für den Marktstart vom LG Lifeband Touch ist noch nicht bekannt, sobald es hier mehr Informationen gibt, reichen wir diese nach.

Quelle LG via theverge


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.