LG Pocket Photo – Portabler Smartphonedrucker mit NFC

Hardware

LG bringt mit dem Pocket Photo ab März einen portablen Smartphonedrucker auf den Markt. Das Gerät lässt sich u.a. per NFC mit Android-Geräten koppeln und druckt über eine entsprechende App kleine Fotos aus. In der zweiten Jähreshälfte will LG mit einer Version für iOS-Geräte nachlegen. Für die jetzt vorgestellte Version vom Pocket Photo werden 199 Euro (UVP) fällig. Gedruckt werden können randlose Fotos in 2 in 1, 4 in 1 oder Visitenkartengröße, was bedeutet in 40 Sekunden produziert der Drucker Bilder in der Auflösung 640 x 1224 Pixel im Format von 76 mal 51 mm. Tinte ist dabei dank Zinkfotopapier nicht notwendig. Das kleine Gadget wiegt nur 215 Gramm.

Spezifikationen LG Pocket Photo

  • Die wichtigsten Features auf einen Blick:
  • NFC (Übertragungsstandard zum Austausch von Daten über kurze Strecken von bis zu 4 cm): Erstes Taggen startet die App. Zweites Taggen aktiviert Bluetooth und löst den Druck aus.
  • Bluetooth
  • USB
  • Druckt 15 Bilder pro Ladung
  • 90 Minuten für Vollaufladung
  • Lithium-Polymer (7,4V, 500mA)
  • 20 Filter (u.a. Schwarz-weiß, Ausblenden, Retro)
  • 11 Rahmen (u.a. Geburtstag, Neujahr, Gratulation)
  • Verschiedenste Informationen als QR Code auf das Bild drucken (GPS Standort, Kontaktdaten, Internetlinks etc.)
  • Countdown Sticker erstellen


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.