LG stellt Quick Voice vor: Eine weitere Alternative zu Apples Siri und Samsungs S Voice

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch LG mit einer entspechenden Lösung auf den Markt kommen wird und sich Samsungs S Voice und Apples Siri anschließt. Quick Voice soll also der Sprachassistent der Südkoreaner sein und optisch hat man sich da glaube ich auch nicht so sehr auf eigene Ideen verlassen und lieber mal die Konkurrenz beobachtet. Natürlich sei an dieser Stelle wieder gesagt, dass Apple den Sprachassistenten auf dem Smartphone nicht erfunden hat, es kann aber glaube ich keiner leugnen, dass man mit Siri den Trend zu eben diesem gesetzt hat. LG hat Quick Voice bisher allerdings nur für Korea angekündigt, dort soll es schon bald für Optimus-Modelle wie das Vu oder LTE II erhältlich sein. Informationen zu einem internationalen Launch gibt es allerdings noch keine.

via engadget quelle lg

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone und iPad Pro 2020: ToF-Sensor von LG in Tablets

OnePlus 7T Pro: Optisch tut sich fast nichts in News

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News