LG: Sportliche und edle Smartwatch für September erwartet

LG G Watch R IMG_3954

LG G Watch R

Die IFA öffnet zwar diese Woche ihre Pforten und es wird auch einige neue Smartwatches zu sehen geben, LG ist aber nicht dabei. Doch das heißt nicht, dass man da nicht an einem neuen Modell arbeitet.

Dieses möchte man zu einem späteren Zeitpunkt zeigen, lange müssen wir aber laut Android Police nicht warten, denn es soll noch in diesem Monat auf einem Event gezeigt werden. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man die neue Smartwatch mit dem neuen Highend-Modell für das Weihnachtsgeschäft 2015 präsentieren wird. Das ist aber nur mal eine wilde Vermutung von mir.

Optisch soll sich die Smartwatch im Vergleich zur G Watch R und Urbane wohl weiterentwickelt haben. Sie soll moderner und sportlicher, gleichzeitig aber dank hochwertigen Materialien edel aussehen. Ein Gehäuse aus poliertem und mattem Metall. Gut möglich, dass es sich dabei um das Modell mit dem höher auflösenden Display handelt. Eine neue Generation an Android-Wear-Uhren scheint jedenfalls in Arbeit zu sein, die einen größeren Sprung nach vorne machen wird. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses Modell dazu gehört.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ab 24. Oktober: Aldi Nord und Süd verkaufen 5 Medion-Notebooks und -Desktops in Hardware

Doogee S68 Pro: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Sony Xperia: Android 10 dürfte für diese Modelle kommen in Firmware & OS

Marvel Phase 5: Deadpool wohl bald im MCU in Unterhaltung

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität