LG V30S ThinQ startet morgen in Südkorea

Lg V30s Thinq Header

LG präsentierte vor einigen Tagen das V30S ThinQ und wird es auch schon ab morgen in Südkorea verkaufen. Details zu Deutschland stehen aber noch aus.

Die Neuauflage des LG V30 wurde als LG V30S ThinQ im Rahmen des MWC 2018 in Barcelona vorgestellt. Und wie so oft gab es bei LG kein Datum und keinen Preis dazu. Auf dem Heimatmarkt in Südkorea wird LG das Modell ab morgen zu einem Preis von umgerechnet knapp 787 Euro (128 GB) beziehungsweise knapp 824 Euro (256 GB) anbieten. Wie gesagt, es gibt noch keine Details für Deutschland.

Preislich gesehen ist das keine Überraschung und für die Version mit 256 GB auch (wenn man sich mal anschaut wo wir angekommen sind) nicht extrem. Aber LG hat es mal wieder nicht geschafft das global zu kommunizieren und einen einheitlichen Marktstart zu planen. Und das, während der härteste Konkurrent (Samsung) derzeit sein neues Spitzenmodell (Galaxy S9) weltweit gleichzeitig ausliefert.

Ein eher mageres Update, ein neuer Preis, verdammt harte Konkurrenz und dann auch noch ein bescheidener Marktstart, ich erwarte beim LG V30S ThinQ nicht, dass sich etwas bei LG ändert. Man macht fröhlich weiter wie bisher und muss sich nicht wundern, dass die Smartphone-Sparte rote Zahlen schreibt. Ein paar AI-Features und zwei neue Farben werden da glaube ich auch nichts ändern.

Quelle LG (via Pocketnow)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.