LG bringt 4K-OLED-TV auf den Markt

LG77 OLED

Wie angekündigt beginnt LG Electronics (LG) ab sofort mit dem Verkauf des weltweit ersten 4K-OLED-TV. Damit geht der Verkauf, rund ein Jahr nachdem LG die Fernseher auf der IFA 2013 vorgestellt hat, los.

LG bietet die neuen Fernseher in zwei verschiedenen Größen. Das Modell mit dem Namen 77EC980V besitzt eine Bildschirmgröße von 77 Zoll (196 cm Bildschirmdiagonale). Das kleinere Modell mit 65 Zoll (166 cm Bildschirmdiagonale) trägt den Namen 65EC970V. Beide Modelle setzen auf LGs gebogene Displays, die über die WRGB-Pixeltechnologie verfügen und in 4k (3840 x 2160 Pixel), auch UHD genannt, auflösen. Bei der WRGB-Pixeltechnologie besteht ein Pixel aus vier und nicht nur drei Subpixeln. So wurde jedem Pixel noch ein weißes Subpixel hinzugefügt, das ermöglicht ein noch schöneres, helleres und natürlicheres Bild.

Durch das gebogene Display befinden sich alle Pixel im gleichen Abstand zum Nutzer, so steigt laut LG noch einmal die Bildqualität. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn man sich zentral vor dem Fernseher befindet. Themen wie Unschärfe, Verzeichnung und Farbverlust seien laut LG durch das geschwungene OLED-Display kein Problem mehr.

LG nimmt in Korea bereits Vorbestellungen entgegen. Auch bei uns werden die neuen Modelle sicherlich demnächst verfügbar sein. Ein offizieller Preis wurde bis jetzt leider noch nicht angegeben, umgerechnet werden in Korea für das 65-Zoll-Modell ca. 11.000 US-Dollar fällig.

Quelle LG Pressemitteilung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.