LG webOS 2.0 Smart-TV-Plattform kommt zur CES

Unterhaltung

Wie LG heute verkündet, will man zur CES 2015 die neue hauseigene webOS 2.0 Smart-TV-Plattform präsentieren.

Wer jetzt gedacht hat, dass sich hinter webOS Version 2.0 ein großes Update verbirgt, der irrt sich anscheinend. Zumindest ist es LG gelungen, in der heutigen ellenlangen Pressemeldung die tatsächlichen Neuerungen so gering wie möglich zu halten, obwohl man meint „Die Liste verbesserter und beeindruckender Funktionen in webOS 2.0 ist lang“. Die Oberfläche soll im Kern gleich bleiben, deutlich schneller starten, sich schneller bedienen lassen und vom Nutzer etwas besser angepasst werden können. Weiterhin erwähnt man nochmal die Apps, die sowieso bereits drauf sind, legt aber den Fokus auf 4K-Inhalten.

Komplett verschweigt man leider, ob es ein Update auf v2.0 für die über 5 Millionen bereits verkauften webOS-TV-Geräte geben wird. Diese Nicht-Erwähnung erachte ich erstmal als kein so gutes Zeichen. Da ich selbst seit Kurzem einen LG 55UB850V besitze, hoffe ich zumindest, dass die Top-Modelle mit webOS 2.0 versorgt werden.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.