Live.ly: Musical.ly startet Live-Streaming-Dienst

Social

Musical.ly startet einen eigenen Live-Streaming-Dienst und nennt ihn Live.ly.

Erst im letzten Jahr gestartet, hat das Videonetzwerk Musical.ly mittlerweile über 80 Millionen, meist jugendliche Nutzer, und läuft ziemlich gut. Genau wie Video-Streaming-Plattformen generell, wie zum Beispiel Periscope und Facebook Live, die momentan rasant wachsen. Musical.ly hofft von dieser Entwicklung zu profitieren und kündigt an, den neuen Dienst innerhalb der nächsten Wochen für Nutzer verfügbar zu machen. Zur Zeit testet man den Dienst schon mit ausgewählten Usern.

Nach bisherigen Informationen, wird es eine eigenständige App geben. Aber auch über Musical.ly wird man die Streams, die über Live.ly aufgenommen wurden, sehen können. Solltet ihr Musical.ly noch nicht kennen, probiert es doch mal aus. Ihr erhaltet die App kostenlos im Play Store und im App Store.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos+
via techcrunch.com


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.