Logitech Keys-To-Go: Neue Bluetooth-Tastatur für iOS vorgestellt

Keys To Go Header

Logitech hat heute eine neue Bluetooth-Tastatur vorgestellt, die sich Keys-To-Go nennt. Die Tastatur wurde für das iPad konzipiert und besitzt die iOS-Shortcuts, ist aber auch mit anderen Geräten kompatibel.

Es gibt mal wieder eine neue Bluetooth-Tastatur von Logitech, die sich in den letzten Jahren auf das iPad konzentriert haben und hier (gefühlt) auch sowas wie der Platzhirsch sind. Nach dem ich schon die K480, die man auf der IFA in Berlin präsentierte, ganz interessant fand, hat man mit dem Modell Keys-To-Go jetzt erneut mein Interesse geweckt. Diese wurde allerdings mehr für iOS-Geräte entwickelt, auch wenn es auf der Produktseite von Logitech „und mehr“ heißt. Die Tastatur besitzt immerhin auch die üblichen iOS-Shortcuts.

Das Modell wiegt 160 Gramm und ist nur 6,1 Millimeter dick. Damit ist die Keys-To-Go übrigens genauso dick, wie das neue iPad Air 2. Der Akku soll für 3 Monate reichen und kann aufgeladen werden. Außerdem schützt das Material vor Flüssigkeiten, man kann also auch mal einen Kaffee drüber leeren.

keys-to-go-ipad

Der Preis für die neue Tastatur beträgt 80 Euro und das Modell soll ab Ende November in Europa erhältlich sein. Weitere Informationen bekommt ihr auf der offiziellen Produktseite. Zu diesem Zeitpunkt wird es übrigens auch eine Neuauflage der Type+ (knapp 100 Euro, Produktseite) und Ultrathin (knapp 90 Euro, Produktseite) geben, die an das iPad Air 2 angepasst wurde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.