Logitech R500 Presenter für 49,90 Euro vorgestellt

Logitech R500 Presenter

Logitech hat mit dem R500 Presenter eine neue Präsentationsfernbedienung der Mittelklasse angekündigt. Der Preis des mit der Logitech Presentation App kompatiblen Presenters beträgt 49,90 Euro.

Vergangenes Jahr stellte Logitech mit dem Logitech Spotlight einen Premium-Presenter vor, der neben einem edlen Design auch neue Features dank der Logitech Presentation App besaß. So konnten mit dem Presenter beispielsweise Bereiche des Bildes markiert oder vergrößert werden. Ein neues Update bringt nun außerdem weitere Features wie einen Vibrationsalarm für den Timer mit. Mit dem neuen Logitech R500 Presenter präsentiert man nun endlich auch ein günstigeres Modell, das den Logitech R400 mehr oder weniger beerben könnte.

Grundsätzlich handelt es sich beim Logitech R500 um einen klassischen Presenter, der ohne Zusatz-Features wie ein integriertes Display auskommt. Verglichen mit früheren Modellen möchte Logitech das Design so verändert haben, dass es bei langen Präsentationen nun noch länger in der Hand liegt und die Tasten seltener verwechselt werden. Hierzu wurden die Vor- und Zurück-Taste übereinander platziert, wobei die Vor-Taste deutlich größer gestaltet wurde.

Logitech R500 Presenter 2

Logitech Presentation App ohne Spotlight-Features

War das Hervorheben von Displayinhalten mit dem Logitech Spotlight per Software beispielsweise über einen Scheinwerfer-Effekt möglich, hat der Logitech R500 Presenter noch einen klassischen roten Laserpointer verbaut. Dennoch unterstützt auch er die Logitech Presentation App am PC, welche die Konfiguration der Tastenbelegung erlaubt. Zudem ist über sie der Start eines On-Screen-Timers möglich.

Verglichen mit älteren Modellen wie dem Logitech R400 kann der neue Logitech R500 Presenter ein neues Design und die Unterstützung der Logitech Presentation App mit wenigen neuen Funktionen vorweisen. Ab Juni 2018 wird er für 49,90 Euro im freien Handel erhältlich sein – bevor der Preis noch etwas fällt, sind die alten Modelle aber erst einmal die bessere Wahl.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.