Louis Vuitton Tambor Smartwatch bekommt Snapdragon Wear-3100-Prozessor

Louis Vuitton Tambour Horizon Pure White 3

Die letzten Tage war recht viel los und so hätte ich beinahe die neue Louis Vuitton Tambor Smartwatch verpasst. Das wäre sehr schade gewesen, denn das Upgrade bekommt nun 1 GB RAM und vor allem auch einen Snapdragon Wear-3100-Prozessor verpasst.

Das Modell aus 2017 schlug damals mit 2500 $ zu Buche, was sicherlich nicht unbedingt förderlich für die Verkaufszahlen war. Der Preis für die neue Version steht noch nicht fest.

Louis Vuitton Tambour Horizon Pure White 2

Laut Louis Vuitton soll die schicke Smartwach mit WearOS im „Watch only“-Mode schlappe 5 Tage ausharren können. Wenn man den 300 mAh Akku bedenkt, mache ich mir aber ernsthaft Gedanken, ob die Uhr im normalen Modus überhaupt problemlos über einen Tag kommt. Da dürfte auch der Snapdragon Wear 3100 Prozessor nicht viel helfen?

Einige Varianten der neuen Smartwatch haben einen breiten 24h-Ring um die Lünette, welcher Tag oder Nacht signalisiert, auch wenn die Uhr nicht im aktiven Modus ist.

Anscheinend wurden auch die restlichen Spezifikationen der Uhr ein wenig aufgebohrt und unterscheiden sich dann doch, von den normalen massig auf dem Markt vertretenen, WearOS-Smartwatches.

So wurde der Speicher von 512 MB RAM / 4 GB interner Speicher auf 1 GB RAM / 8 GB interner Speicher erweitert. Zudem ist ein Saphir-Glas verbaut worden und NFC ist ebenfalls an Bord, damit Google Pay problemlos genutzt werden kann.

via 9to5google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.