Apple: Siri und Karten sollen ein Teil von Mac OS X 10.9 werden

Mit Mac OS X 10.8 Mountain Lion lies Apple seine Desktop-Oberfläche weiter mit iOS verschmelzen, denn für die Macbooks und iMacs gab es viele Funktionen, die vorher exklusiv für iOS-Nutzer gedacht waren. Da wären zum Beispiel Benachrichtigungen, das Game Center, Notizen oder AirPlay. Mit der nächsten Version sollen zwei weitere Funktionen Einzug in Max OS X halten, nämlich der Sprachassisten Siri und auch eine Anwendung für Karten.

Auf das Kartenmaterial könnten dann auch Entwickler zugreifen, wie es aktuelle auch bei iOS der Fall ist. Bei Siri ist man sich wohl noch unsicher, sollte der Assisten allerdings die erste Testphase bestehen, dann wird Apple ihn in Version 10.9 von Mac OS X einbauen. Die erste Preview von Mountain Lion gab es im Februar diesen Jahres, hält sich Apple an seinen jährlichen Zyklus, dann werden wir hier in knapp drei Monaten mehr erfahren.

quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones