Mac Pro kann ab sofort bestellt werden

Mac Pro Rückseite

Im Sommer präsentierte Apple nach mehreren Jahren mal wieder einen ganz neuen Mac Pro, der mit einem sehr ungewöhnlichen Design für Aufsehen in der Technik-Welt sorgte. Ab heute kann man diesen auch bei Apple bestellen.

Lange hat es gedauert, doch pünktlich zum Jahresende landete der neue Mac Pro im Online Store von Apple und kann dort ab sofort bestellt werden. Ausgeliefert wird aber erst im Januar. Ein konkretes Datum nennt Apple nicht. Der neue Mac Pro sorgte im Sommer für Aufmerksamkeit, denn das neue Design gefiel nicht jedem. In den sozialen Netzwerken und Blogs wie Tumblr folgte nach der Ankündigung sogar eine Welle von lustigen Bildern. Ein paar davon könnt ihr euch noch mal hier anschauen.

Mac Pro im Apple Online Store

Wirklich prominent wird der neue Mac Pro auf der Webseite von Apple aber nicht beworben. Das dürfte wohl am Preis liegen, denn für das kleine Modell werden schon 3000 Euro fällig und das große kostet direkt 1000 Euro mehr. Der Mac Pro ist also alles andere, als ein PC für den Massenmarkt. Geplant war der Mac Pro eigentlich für den Herbst 2013, das konnte Apple aber nicht einhalten. Das Weihnachtsgeschäft wird man also nicht mitnehmen können. Das dürfte für den Verkauf von einem PC in der Preisklasse des Mac Pro aber nicht wirklich relevant sein. Das Design empfinde ich immer noch als sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie gefällt es mir auch :D

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen