MacBook Pro 2016: Apple zeigt das neue Modell selbst

Morgen wird Apple neue Macs vorstellen und dazu gehört auch ein komplett neues Lineup für die Pro-Modelle. Der jüngste Leak stammt von Apple selbst.

Dort hat man nämlich die Tage ein Firmware-Update für macOS Sierra verteilt und wie man bei MacRumors herausgefunden hat, wurden dort bereits zwei Bilder vom neuen MacBook Pro versteckt. Das eine zeigt die neue Touch-Leiste, jedoch nur in Schwarz und das zweite Bild zeigt einen Bezahlvorgang mit Apple Pay.

macbook_pro_magic_mr

Das bedeutet auch, dass auf der rechten Seite der Touch-Leiste, die „Magic Toolbar“ heißen und mit einem OLED-Display ausgestattet sein soll, ein Fingerabdrucksensor verbaut wurde. Mit diesem wird man nicht nur bei Apple Pay bezahlen, sondern das MacBook Pro auch, wie bei einem iPhone, entsperren können.

macbook_pro_touch_id-mr_

Optisch sieht das neue MacBook Pro, zumindest aufgeklappt, dem aktuellen Modell sehr ähnlich. Man erkennt hier zumindest keine Anschlüsse. Es könnte sich bei dem Bild natürlich auch noch um einen Platzhalter handeln, glaube ich persönlich aber nicht. Ich vermute, dass Apple diesen „Leak“ ganz gezielt eingebaut hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.