MacBook Pro Touch Bar auf jedem Mac nutzen

MacBook Pro mit Touch Bar

Apple hat mit dem neuen MacBook Pro die sogenannte Touch Bar eingeführt. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Touchleiste oberhalb der Tastatur, die ihren Inhalt je nach genutztem Programm ändern kann. Eine virtuelle Touch Bar kann man dank eines Open-Source-Projekts bereits jetzt auf jedem Mac nutzen. Sogar ein iPad kann eingebunden werden.

Entwickler „AndreasV“ hat aktuell seine Touch Bar Demoapp bei Github veröffentlicht. Die quelloffene Software ermöglicht es, die Funktionen der Touch Bar (bis auf Touch ID natürlich) auf jedem Mac zu nutzen. Ganz einfach, indem eine virtuelle Touch Bar auf dem Mac eingeblendet wird. Antippen lässt sich diese Software-Touch-Bar natürlich nicht, aber als nützliche Shortcut-Leiste ist das schon mal was.

Touch Bar auf dem iPad nutzen

Richtig interessant wird das Ganze, wenn man ein Apple iPad ins Spiel bringt. Auch hier lässt sich eine Touch Bar emulieren, die genau so funktioniert, wie in einem MacBook Pro. Nur, dass man am iPad eben auch die Touch Funktionen nutzen kann.

Um die Touch Bar Demoapp nutzen zu können, muss natürlich eine macOS-Version mit Touch-Bar-Support installiert sein. Dies wäre mindestens macOS Sierra 10.12.1 build 16B2657.

Die restliche Installation ist recht einfach, wie man auf der Projektseite nachlesen kann. Dass es sich hierbei um experimentelle Softwarefunktionen handelt, sei aber natürlich dennoch erwähnt.

touch-bar-mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.