MacBook Pro 2016: Viele Gerüchte sind Wunschdenken

In den letzten Wochen gab es zahlreiche Gerüchte zur neuen MacBook Pro-Generation, viele davon sollen allerdings reines Wunschdenken sein.

Ein MacBook Pro, so dünn wie ein MacBook Air? Eine OLED-Leiste oberhalb der Tastatur, die man selbst konfigurieren kann? TouchID zum Entsperren? Lightning- statt USB-Eingang? In den letzten Wochen gab es sehr viele Gerüchte zu einem möglichen neuen MacBook Pro von Apple. Viele davon sind Wunschdenken.

In einem Bericht von TNW heißt es zum Beispiel, dass man bei Apple über die Meldungen zur OLED-Leiste lacht. TouchID scheint ebenfalls eher unwahrscheinlich, da Apple unter anderem im Herbst eine Funktion einführen wird, mit der man den Mac mit Hilfe der Apple Watch sehr schnell entsperren können wird.

Der Autor Nate Swanner mahnt zur Vorsicht, viele Gerüchte sind Wunschdenken, doch am Ende wird das neue MacBook Pro vermutlich weniger spektakulär sein.

Die neue Generation wird vermutlich ein bisschen dünner sein, USB Type C haben, mit den Kaby Lake-Prozessoren von Intel ausgestattet sein und das war es dann auch schon. Leichtes Facelift, mehr Power. Die Frage ist, wann man das neue Pro vorstellen wird, das letzte Update ist immerhin schon über ein Jahr her.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.