Apple veröffentlicht öffentliche Beta von macOS High Sierra

Apple hat die erste öffentliche Beta von macOS High Sierra veröffentlicht. Man kann die neue Mac-Version also ab sofort schnell und einfach installieren.

Zu Beginn der Woche gab Apple den Startschuss für die öffentliche Beta von iOS 11 und tvOS 11. Zum Ende der Woche hat man nun die öffentliche Beta von macOS High Sierra veröffentlicht. Die Anmeldung für die Beta ist sehr einfach, man muss nur auf dieser Seite vorbeischauen und seinen Mac dort anmelden.

Die finale Version von macOS High Sierra soll im Herbst erscheinen. Optisch hat sich hier gar nicht so viel getan, High Sierra ist eher ein großes Unter-der-Haube-Update für den Mac. Es gibt unter anderem das neue Apple Dateisystem, einen neuen Video-Standard (HEVC) und viele kleine Neuerungen. Einen sehr guten Überblick über macOS High Sierra bietet die deutsche Vorschau-Seite von Apple.

An dieser Stelle aber jedoch der übliche Hinweis: Es ist eine Beta, die noch weit von einer finalen Version entfernt ist. Sie läuft zwar schon sehr stabil, aber trotzdem ist von einer Installation auf dem Mac, den ihr täglich nutzt, eher abzuraten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung