macOS: Mini-Apps für Spotify, Weltzeit, Schnellzugriffe und Bandbreite

Wer mit Apples macOS unterwegs ist, bekommt heute mal wieder Tipps für kleine nützliche Apps von mir. Alle Programme sind dabei kostenfrei.

Die Mac-Menüleiste ist ein guter Platz, um nützliche Helfer unterzubringen. Heute verweise ich auf mehrere solcher Tools.

Zunächst einmal hätten wir da XMenu. Wer unter macOS schnellen Zugriff auf bestimmte Inhalte möchte, der platziert sich entsprechende Verknüpfungen mit XMenu in die Menübar.

Die kleine kostenfreie App fügt der rechten Seite der Menüleiste ein oder mehrere systemweite Menüs hinzu. Diese geben (auf Wunsch) Zugriff zu am häufigsten verwendeten Programmen, Ordnern, Dokumenten, Dateien und Textausschnitten.

XMenu
Preis: Kostenlos

Weiter geht es mit SpotMenu. Dabei handelt es sich um eine simple, aber durchaus nützliche Spotify-Steuerung für die Mac-Menüleiste.

Cove, Titel und Wiedergabefortschritt werden von SpotMenu auch eingeblendet. Die quelloffene App kann kostenfrei über Github bezogen werden.

Auch nützlich finde ich die kostenfreie App Clocker for Mac. Mit dieser Mini-App holt ihr euch eine Weltzeituhr per Mausklick in die Mac-Menüleiste.

Verschiedene Orte, das Zeitformat, Sonnenzeiten und mehr werden nach den Vorgaben des Nutzer darin angezeigt.

Wer seinen Netzwerk-Traffic gerne im Auge behalten möchte, der kann dies mit der Mac-Menüleistenapp Bandwidth+. Das kostenfreie Programm kann den Datenverbrauch tracken und live anzeigen. Das ist vor allem unterwegs nützlich, aber auch in den eigenen vier Wänden durchaus interessant, denn die Auslastung wird in Echtzeit angezeigt.

Bandwidth+
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.