macOS: Wird Apple OS X einen neuen Namen spendieren?

Es ist möglich, dass Apple seinem Betriebssystem für den Desktop dieses Jahr einen neuen Namen, vermutlich macOS, spendieren wird.

Darauf deutet der Name einer Systemdatei von Apple hin, wo man die Endung macOS am Ende findet. Das OS hat jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel, los ging es damals mit Mac OS und mittlerweile nennt es Apple nur noch OS X. Der Wechsel zu macOS würde dann auch mal den Weg für eine Version 11 ebnen.

Außerdem würde der neue Name auch besser zu den restlichen Betriebssystemen passen: iOS, tvOS und watchOS. Vielleicht handelt es sich dabei aber auch nur um eine interne Bezeichnung für die nächste Version. Diese wird uns Apple vermutlich im Juni auf der WWDC 2016 zeigen, so lange müssen wir also noch warten.

macOS Datei

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 3 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 6 Stunden

Huawei möchte Kirin 990 auf der IFA zeigen vor 6 Stunden

Samsung Galaxy Note 10(+) ab sofort erhältlich vor 7 Stunden

Insta360: Neue Kamera kommt am 28. August vor 9 Stunden

September-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video vor 10 Stunden

Sim.de: 3 statt 2 GB für 6,99 Euro mtl. vor 10 Stunden

IKEA Symfonisk Hack: Subwoofer verbinden vor 11 Stunden

Google News: News Corp plant Alternative vor 12 Stunden

Samsung Galaxy A30s offiziell vorgestellt vor 13 Stunden