Mailbox für Android bekommt Material-Design

Mailbox Android Material-Design

Die Android-Anwendung des populären E-Mail-Clients Mailbox, der von Dropbox gekauft wurde, hat aktuell ein Update auf die Version 2.0.1 bekommen, mit dem ein Redesign Einzug hält.

Das Design der App beruht ab diesem Update auf den Material-Design-Richtlinien von Google. Die drei Buttons zum Filtern der E-Mails an der oberen Seite wurden nun entfernt, der Navigation-Drawer erscheint im typsichen Look und auch ein Floating-Action-Button zum Schreiben neuer E-Mails wurde hinzugefügt. Generell wurde der Whitespace in der Anwendung nochmals erhöht und die Suchfunktion ist jetzt über einen Shortcut-Button in der rechten, oberen Ecke nutzbar, statt vorher über den Navigation-Drawer.

Mailbox ist noch immer eine der beliebtesten E-Mail-Apps und führte seinerzeit das Snoozen von E-Mails ein, wodurch Nachrichten für einen bestimmten Zeitraum der Inbox entfernt und später wieder reingelegt wurden, um für mehr Ordnung zu sorgen. Seitdem wurde dieses Prinzip von vielen Entwicklern adaptiert, auch Google integrierte ein solches Feature als Kernfunktion in seinen Inbox-Dienst.

Das Update auf die neue Version steht im Play Store zur Verfügung, wird allerdings per Staged-Rollouts-Verfahren verteilt, sodass es bei dem ein oder anderen Nutzer länger dauern kann, bis die neue Version bei ihm/ihr zu sehen ist. Wer nicht warten möchte, kann sich stattdessen auch die APK-Datei manuell herunterladen und per Sideload installieren.

APK-Download: Mailbox 2.0.1 mit Material-Design →

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.