Mailbox für iOS nun offen für alle

News

Wie die Entwickler der kürzlich durch Dropbox aufgekauften E-Mail-App Mailbox aktuell verkünden, kann das Programm ab sofort jeder interessierte Nutzer ohne Warteschlange testen. Nach der Vorstellung des Programms war dies bis heute nicht möglich, teilweise mussten Nutzer mehrere Wochen nach der Installation warten, bis sie die App überhaupt mal in Betrieb nehmen konnten. Mailbox setzt auf Gmail auf und bietet neuartige Wege mit Mails umzugehen bzw. diese zu verwalten. Wer also Gmail nicht nutzt, der kann auch mit Mailbox nichts anfangen, ebenso kommt der Dienst nicht mit mehreren Mail-Adressen innerhalb von Gmail klar, was ihn für mich schon mal überflüssig macht. Aber, die Ansätze sind durchdacht und da das Testen nun für alle möglich ist, sollte man das ruhig mal machen.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.