Mario Kart: In Japan wird es bald eine VR-Version geben

Das Kultspiel Mario Kart wird es in Japan bald auch als VR-Version für die Vive von HTC geben. Es ist das erste VR-Spiel mit einem Franchise von Nintendo.

Nintendo selbst dürfte kein Interesse am VR-Markt haben. Zumindest noch nicht. Dennoch ist man bereit die Lizenz für Mario Kart VR für Bandai Namcos VR Zone in Tokio zu verkaufen. Dort wird man bald das erste VR-Nintendo-Spiel mit einer HTC Vive spielen können. Wie das dann aussieht könnt ihr euch im Trailer anschauen, den ich euch weiter unten eingebunden habe. Es gibt neben Mario Kart noch mehr Spiele, die man in der VR Zone spielen kann.

Es ist unklar, wie sehr Nintendo an der Entwicklung von Mario Kart VR beteiligt ist. Ich vermute nicht stark. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass man eine Lizenz für Mario Kart auf diesem Weg verkauft. Für HTC wäre eine richtige Vive-Version von Mario Kart aber mit Sicherheit ein großer Durchbruch für VR-Brille 😀

Quelle uploadvr (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones