Mario Kart: In Japan wird es bald eine VR-Version geben

Das Kultspiel Mario Kart wird es in Japan bald auch als VR-Version für die Vive von HTC geben. Es ist das erste VR-Spiel mit einem Franchise von Nintendo.

Nintendo selbst dürfte kein Interesse am VR-Markt haben. Zumindest noch nicht. Dennoch ist man bereit die Lizenz für Mario Kart VR für Bandai Namcos VR Zone in Tokio zu verkaufen. Dort wird man bald das erste VR-Nintendo-Spiel mit einer HTC Vive spielen können. Wie das dann aussieht könnt ihr euch im Trailer anschauen, den ich euch weiter unten eingebunden habe. Es gibt neben Mario Kart noch mehr Spiele, die man in der VR Zone spielen kann.

Es ist unklar, wie sehr Nintendo an der Entwicklung von Mario Kart VR beteiligt ist. Ich vermute nicht stark. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass man eine Lizenz für Mario Kart auf diesem Weg verkauft. Für HTC wäre eine richtige Vive-Version von Mario Kart aber mit Sicherheit ein großer Durchbruch für VR-Brille 😀

Quelle uploadvr (via Engadget)

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung