Marktanteil: Huawei ist nun die Nummer 2 und löst Apple ab

Huawei P20 Pro Header

Es ist passiert und es war zu erwarten: Huawei hat Apple abgelöst und ist nun der weltweit zweitgrößte Smartphone-Hersteller (bezogen auf das zweite Quartal).

Huawei konnte dieses Jahr bereits 100 Millionen Smartphones weltweit verkaufen, das hat man ja schon vor ein paar Tagen bestätigt. 200 Millionen sind nun für das restliche Jahr angepeilt und man befindet sich in einem engen Rennen mit Apple.

Doch aktuelle Zahlen von IDC zeigen nun, dass sich Huawei zumindest im zweiten Quartal bereits Platz 2 gesichtert hat. Mit einem Wachstum von über 40 Prozent (!) im Vergleich zum Vorjahr konnte man nun an Apple vorbeiziehen.

Smartphones Q2 2018

Samsung ist mit über 70 Millionen verkauften Einheiten und einem Marktanteil von über 20 Prozent immer noch klar die Nummer 1, doch man musste 10 Prozent Verlust im zweiten Quartal einstecken, was auch dem Galaxy S9 geschuldet ist.

Mal schauen, wie es am Ende des Jahres aussieht und ob Huawei schon 2018 vom dritten auf den zweiten Platz aufsteigen wird. Das Rennen wird nun wieder spannend, denn im September stehen neue iPhones an – Huawei wird aber weiter Druck machen.

Das Wachstum von Xiaomi ist übrigens auch beachtlich und wenn es so weiter geht, dann wird Apple von Platz 2 direkt auf Platz 4 in der Weltrangliste wandern. Und wer weiß, vielleicht wird Samsung von Platz 1 direkt auf Platz 3 wandern. Das Ziel von Huawei ist jedenfalls klar: Samsung bis 2021 vom Thron gestoßen zu haben.

Was man bei all den Zahlen aber nicht vergessen darf: Apple bleibt beim Gewinn die Nummer 1. Kein Hersteller verdient so viel Geld mit Smartphones wie Apple. Denen sind diese Zahlen also vermutlich egal. So lange ihnen niemand den Rang beim Umsatz und Gewinn streitig macht, ist Tim Cook mit Sicherheit sehr zufrieden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.