Apple: Und wieder ein Rekordquartal

Kaum zu glauben, aber Apple feiert erneut ein Rekordquartal. Noch nie konnte man so viel Umsatz und Gewinn in einem zweiten Quartal erzielen.

Apple blickt im zweiten Quartal* auf einen Umsatz von 53,3 Milliarden Dollar, was im Vergleich zum Vorjahresquartal (45,4 Milliarden Dollar) eine ordentliche Steigerung ist. Doch nicht nur der Umsatz legte zu, mit einem Gewinn von 11,5 Milliarden Dollar hat man auch hier abgeliefert, vor einem Jahr lag der Gewinn bei 8,7 Milliarden Dollar.

Also mal wieder ein Rekordquartal für Apple und das lukrative Weihnachtsgeschäft mit den neuen iPhones steht erst noch an. 41,3 Millionen iPhones konnte Apple im zweiten Quartal verkaufen, vor einem Jahr waren es noch 41 Millionen. Dazu kommen 11,55 Millionen Einheiten vom iPad, hier waren es 2017 übrigens 11,42 Millionen.

Die Macs brachen etwas ein, hier konnte man nur 3,72 Millionen Einheiten verkaufen, während es letztes Jahr in diesem Zeitraum 4,29 Millionen waren. Doch die neuen MacBook-Pro-Modelle kamen letztes Jahr auch schon zur WWDC, dieses Jahr wurden sie etwas später vorgestellt und kamen erst in Q3 auf den Markt.

Apple: Wachstum bei Diensten und Wearables

Für das Wachstum sind jedoch nicht nur die iPhones verantwortlich, sondern vor allem auch die Dienste und Wearables, so Apple. Doch man sagt wie immer nicht wie viele Einheiten der Apple Watch man verkauft hat. Es gibt auch keine Zahlen zu den AirPods oder zum HomePod. Das wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern.

2017 dachten viele schon, dass das mit den Rekordquartalen bei Apple so langsam mal ein Ende haben muss und auch 2018 dachten es sicher viele. Doch wann wird es bei Apple zurück gehen? Wann kommen 2-3 Quartale in folge, in denen das Wachstum einbricht? 2019? 2020? Irgendwann wird es ein Ende haben.

Ich dachte schon 2017, dass man den Peak erreicht hat, doch habe mich getäuscht. Wenn Tim Cook in einem gut ist, dann darin. Die Apple-Produkte kommen genau dann auf den Markt und werden genau dann angekündigt, wenn Cook es für optimal hält. Am Ende zählen nur die Zahlen für die Investoren und die sind zufrieden.

*Es ist das dritte fiskalische Quartal von Apple.

Quelle Apple (via MacRumors)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.