Maxxim, hellomobil & Co mit neuen Aktionstarifen

tarifvergleich Diverse zum Drillisch-Konzern gehörige Mobilfunkmarken wollen ab heute mal wieder mit neuen Aktionstarifen punkten. Nach eigenen Aussagen nur für begrenze Zeit, erfahrungsgemäß wurden solche Aktionen aber nach Ablauf meist nochmal verlängert.

Update

Wie bereits von mir vermutet, wird die Aktion bis zum 09.03.2014 verlängert.

Mit dabei sind Maxxim, hellomobil, Phonex oder auch winSIM. Drei Tarife in teilweise leicht unterschiedlichen Formen sind bei allen Anbietern erwähnenswert, die zu den genanten Preisen in der Form nicht so oft vorkommen. Wie üblich funken all diese Tarife im Netz von o2, sind monatlich kündbar und kosten einen einmaligen Startpaketpreis  von 19,95 Euro.

Zum einen hätten wir den bekannten All-in XL plus, der wie bereits länger bekannt 250 Minuten in alle Netze, 250 Frei-SMS in alle Netze und eine Internetflat mit 500 MB Volumen (7,2 Mbit/s, gedrosselt max. 64 kbit/s) bietet. Der Tarif kostet offiziell 14,95 Euro monatlich, ist aber bereits seit mehren Monaten für 9,95 Euro monatlich zu haben. Im Aktionszeitraum bekommt man den All-in XL plus bis zum 26.02. für 7,95 Euro monatlich bei Phonex, Maxxim, hellomobil und winSIM.

Auch die Flat M bzw. XM ist im Angebot, aber nicht bei allen Marken. Hier bekommt man aktuell eine Telefonie-Flat in alle Netze, eine SMS-Flat in alle Netze und eine Internetflat mit 1 GB Volumen (7,2 Mbit/s, gedrosselt max. 64 kbit/s) für 16,95 Euro monatlich. Angeboten wird sie bei winSIM als Flat M, oder bei Maxxim als Flat XM plus. Phonex und hellomobil hingegen bieten nur die Flat XS plus zum Aktionspreis an, hier fällt die SMS-Flat weg und das Datenvolumen beträgt nur 500 MB, dafür kostet diese auch nur 12,95 Euro pro Monat.

Der Startpaketpreis ist sicher bei allen Tarifen nicht erfreulich, dafür die monatliche Kündbarkeit. Ein Blick in unseren Tarifrechner lohnt vorab dennoch.

Partnerlinks im Beitrag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei setzt ab 2020 auf Harmony OS, nur nicht bei Smartphones in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S11: Zwei neue Gerüchte in Smartphones

Google Play Store: Fortnite könnte bald kommen in Gaming

Haus des Geldes: Netflix nennt Termin für Staffel 4 in Unterhaltung

3D-Drucker-Roundup No. 61: Retro-Feeling zu Weihnachten in Devs & Geeks

Medion Akoya P15648 ab 12. Dezember für 599 Euro bei Aldi Süd erhältlich in Computer und Co.

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Rewe in Schnäppchen

backFlip 49/2019: VW ID.4 Preis und MediaMarkt-Aktion in News

Tesla: Kostenpflichtiges Abo-Modell ab 2020 in Mobilität

Apple Mac Pro und Pro Display nächste Woche in Computer und Co.