MediaTek Dimensity 1000+ Flaggschiff-SoC angekündigt

Mediatek M70 5g 7nm

Der taiwanische Hersteller MediaTek bringt mit dem Dimensity 1000+ einen neuen Flaggschiff-SoC an den Start. Dieser soll beispielsweise 144 Hz-Displays unterstützen und versteht sich natürlich auf den neuen Funkstandard 5G.

MediaTek möchte mit dem neuen Dimensity 1000+ Flaggschiff-SoC wieder oben mitspielen. Beim neuen Top-Prozessor aus Taiwan handelt es sich um einen klassischen Octa-Core der vier Cortex-A77- und vier Cortex-A55-Kerne auf einem Chip vereint. Als Grafikeinheit ist eine Mali G77MP9 an Bord, die laut MediaTek auch beim Gaming eine hohe Performance garantieren soll.

Denn mit dem Dimensity 1000+ richtet sich der Hersteller explizit an die Hersteller von Gaming-Smartphones. So unterstützt der neue Prozessor ultraschnelle Displays mit 144 Hz, die insbesondere in solchen Modellen zum Einsatz kommen. Auch die HyperEngine 2.0 soll mit ihrem optimierten Ressourcenmanagement einen Vorteil beim Gaming bringen.

5G-Kompatibilität inklusive Dual-SIM

Zu den weiteren Highlights des Dimensity 1000+ von MediaTek zählen die umfangreiche 5G-Kompatibilität inklusive Dual-SIM und Co. und ein Upgrade der eigenen Bildoptimierung MiraVision. Sie soll den HDR10+-Standard übertrumpfen und kann auch normale SDR- in HDR-Videos konvertieren.

Dem Hersteller zufolge wird der MediaTek Dimensity 1000+ in Kürze in ersten Smartphones debütieren. Ersten Gerüchten zufolge soll beispielsweise schon bald das Vivo iQOO Z1 mit dem neuen Flaggschiff-SoC von MediaTek erscheinen.

Quelle: MediaTek

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.