MediaTek MT6795: 64-Bit Octa-Core-Prozessor kommt Ende des Jahres

MediaTek Header Logo

Der chinesische Hersteller MediaTek kann sich aktuell nicht beklagen. Die Prozessoren des Konzerns befinden sich zur Zeit in vielen günstigen Geräten und werden in Kürze auch im Rahmen des Android One Projekts verbaut. Nachdem MediaTek mit dem MT6592, welcher unter anderem im Wiko Highway (unser Testbericht) verbaut ist, erstmals auch den Oberklasse-Markt bediente, scheint nun zum Ende des Jahres hin ein weiterer HighEnd-SoC auf den Markt zu kommen.

Dieser soll auf den Namen MT6795 hören und den 64-Bit-Befehlssatz unterstützen. Wie schon sein Vorgänger, besitzt der MT6795 ganze acht Kerne, welche mit 2.2 GHz takten sollen. Hinzu kommt ein LTE-Chip der Kategorie 4, sodass theoretisch Downloadraten von bis zu 150 Mbit/s erzielt werden können.

MediaTek_MT6795_Roadmap

Unterstützen tut der Prozessor Displays bis zu einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. Kameras dürfen eine maximale Auflösung von 20 Megapixeln besitzen und Videoaufnahmen in 4K können mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde getätigt werden.

Trotz der beeindruckenden Ausstattung dürfte der MT6795 nicht als Konkurrenz zu Qualcomms Snapdragon 810 geplant sein, welcher ebenfalls für das vierte Quartal erwartet wird. MediaTek scheint hier eher auf den Bereich zwischen 300 und 500 Euro abzuzielen und könnte mit dem SoC den Preis gut ausgestatteter Smartphones senken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.