Medion Akoya P6645: 15,6-Zoll-Notebook ab 14. März bei Aldi Süd erhältlich

Medion Akoya P6645

Aldi Süd wird ab dem 14. März in den eigenen Filialen das Mittelklasse-Notebook Medion Akoya P6645 verkaufen. Der Preis fällt mit 699 Euro für ein Medion-Modell eher hoch aus.

Mit seinem 15,6 Zoll großen FullHD-Display ist das Medion Akoya P6645 primär für den Einsatz daheim gedacht. Als erstes Notebook von Medion ist es mit besonders dünnen Displayrändern ausgestattet, die das schicke Erscheinungsbild unterstützen.

Gefertigt ist das Notebook nämlich aus wertigem Aluminium, was gemessen an der Größe ein eher niedriges Gewicht von 1,84 Kilogramm ergibt.

Beim Prozessor des Akoya P6645 setzt Medion auf einen aktuellen Intel Core i5-8265U, dem 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Außerdem ist eine dedizierte Nvidia GeForce MX150 GPU verbaut, die einfache Spiele vernünftig wiedergeben sollte.

Große SSD mit 512 GB verbaut

Verglichen mit der Konkurrenz kann das Medion Akoya P6645 insbesondere eine große SSD vorweisen. Sie fasst ganze 512 GB an Daten und dürfte für den durchschnittlichen Nutzer daher ausreichend sein.

Abgerundet wird die Ausstattung von einem 42 Wh starken Akku, dessen Laufzeit mit „bis zu 6 Stunden“ angegeben wird. Das ist nicht sonderlich viel und könnte in der Praxis noch einmal schlechter ausfallen.

Mit seinem ziemlich großen 15,6-Zoll-Display und der leicht überdurchschnittlichen Ausstattung ist das Medion Akoya P6645 auf eine spitze Zielgruppe ausgerichtet.

Spricht euch das Modell trotzdem an, könnt ihr es ab dem 14. März bei Aldi Süd zum Preis von 699 Euro erwerben. Kurz darauf wird es euch dann dank „Aldi liefert“ kostenfrei nachhause geliefert.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.