Medion Akoya S6214T: 499-Euro-Tablet mit 15,6 Zoll ab 30. April bei Aldi

Medion-Akoya-S6214T-MD-99380-686x380

Ab dem 30. April steht das Windows 8.1 Tablet Medion Akoya S6214T bei Aldi Süd und Aldi Nord zum Preis von 499 Euro in den Regalen.

Das Gesamtpaket besteht dabei aus dem Tablet, einem mutmaßlich kapazitiven TouchPen, einem Tastatur-Dock sowie dem Connect-X Modul, welches Tablet und Tastatur physisch miteinander verbindet. Das Modul ist dabei so konzipiert, dass die Tablet-Tastatur-Kombination wahlweise als Notebook oder Desktop-Variante genutzt werden kann, im Betrieb ohne Tastatur dient es dem Tablet als Ständer.

Das Akoya S6214T stellt Inhalte auf einem 15,6 Zoll großen AHVA IPS-Display in einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln dar und wird von einem Intel Pentium N3520 Quad-Core Prozessor angetrieben, welcher mit 2,13 Gigahertz pro Kern getaktet ist und dem 4 Gigabyte RAM zur Seite stehen. Für die Datenablage steht ein 64 Gigabyte großer Flash-Speicher zur Verfügung, der über eine MicroSD-Karte erweitert werden kann. Abseits dessen zählen WiFi, Bluetooth 4.0, eine HD-Frontkamera sowie USB 3.0 als auch HDMI zur Ausstattung des Aldi-Tablets.

Medion-Akoya-S6214T-MD-99380_01

Mit einem einfachen Tastatur-Dock gab sich Medion allerdings nicht zufrieden, weswegen dieses nicht nur über einen weiteren Akku, sondern auch über eine zusätzliche, 500 Gigabyte große Festplatte verfügt und zudem zwei weitere USB 2.0 Anschlüsse mitbringt. Mit beiden Akkus soll die Gesamtlaufzeit acht Stunden betragen, womit jene des Tablets selbst bei etwa vier Stunden liegen dürfte.

Medion-Akoya-S6214T-MD-99380_05

Als Betriebssystem kommt auf dem immerhin 1,5 Kilo schweren Tablet natürlich Windows 8.1 zum Einsatz, an die mitgelieferte, vorinstallierte Software will ich an dieser Stelle lieber nicht denken. Ungeachtet dessen scheint das Akoya S6214T ein echtes Multitalent zu einem wirklich erschwinglichen Preis, das wohl selbst mich überzeugen könnte und würde, wäre ich nicht bereits eingedeckt. Was haltet Ihr von derartigen Hybriden?

Quelle Medion via Pressemitteilung E-Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.