Meine Tracks: Google aktualisiert Wegstrecken-Tracker für Android

meine tracks

Google hat die hauseigene GPS-App Meine Tracks in einer neuen Version im Play Store veröffentlicht. Die Änderungen lesen sich durchaus nett und machen das Programm wieder ein Stück besser. Mit dabei sind neue Fotomarkierungen, die Option verbrauchte Kalorien zu berechnen und die Möglichkeit, mehrere Tracks in Google Earth abzuspielen. Ich nutze die App schon eine ganze Weile, in erster Linie zum Aufzeichnen von Fahrradtouren und bei Spaziergängen, aber die Einsatzgebiete sind sicher umfangreich.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Ihr kennt Meine Tracks nicht? Meine Tracks verwendet die GPS-Sensoren eures Smartphones, um Statistiken zu geografischen Standorten und zur Geschwindigkeit zu erstellen. Die App kann jedoch auch mit biometrischen Sensoren von Drittanbietern synchronisiert werden. Inhalte können dann gespeichert, über Google Drive synchronisiert und geteilt werden. Meine Tracks ist ein Open-Source-Projekt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität

1&1 All-Net-Flat: Preisanpassungen bei der Hardware in Tarife