Meizu E2: Mittelklasse-Smartphone offiziell vorgestellt

Das chinesische Unternehmen Meizu hat mit dem Meizu E2 ein neues Mittelklasse-Smartphone angekündigt, welches mit einer teils neuen Designsprache daherkommt. In China sollen die Preise bei umgerechnet 173 Euro beginnen.

Beim neuen Meizu E2 handelt es sich von der Ausstattung her um ein klassisches Mittelklasse-Smartphone, dessen 5,5 Zoll großes Display wie heutzutage üblich mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Als Prozessor kommt ein Helio P20 Octa-Core von MediaTek zum Einsatz, der je nach Version von 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Verbaut sind des Weiteren 32/64 GB an internem Speicher und ein 3.400 mAh Akku, der mit einem 18-Watt-Netzteil schnell wieder aufgefüllt werden kann.

LED-Blitz im Antennenstreifen

Eigentlich zählt die mit 13 Megapixeln auflösende Hauptkamera des Meizu E2 mit ihrer f/2.0-Blende nicht zu den Highlights des Geräts, wirft man allerdings einen näheren Blick auf sie, fällt ein interessantes Detail auf. So wurde der LED-Blitz im Antennenstreifen versenkt, was dem Design einen eigenen Touch gibt. Selfies können mit dem E2 übrigens mit einer Auflösung von 8 Megapixeln aufgenommen werden.

Das Meizu E2, bei dessen Betriebssystem es sich um das in China recht populäre YunOS auf Android-Basis handelt, wird im Heimatland des Herstellers ab dem 29. April erhältlich sein. Kosten soll die 32GB-Variante mit 3 GB RAM umgerechnet 173 Euro, das 64GB-Modell mit 4 GB RAM schlägt mit ca. 218 Euro zu Buche.

Quelle: Meizu via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.