Meizu Gravity: Lautsprecher mit „schwebendem“ Display soll über Indiegogo finanziert werden

Das chinesische Unternehmen Meizu greift für die Finanzierung eines neuen Produkts erstmals auf die Crowdfunding-Plattform Indiegogo zurück. Über diese werden ab sofort Vorbestellungen für den WiFi- und Bluetooth-Lautsprecher Gravitiy entgegengenommen, welcher mit einem „schwebenden“ Display daherkommt.

Per Indiegogo versucht Meizu aktuell an 100.000 US-Dollar zu gelangen, um die Finanzierung des von Kosho Tsuboi entworfenen Speakers Gravity zu ermöglichen. Bei diesem handelt es sich um einen per Wlan, Bluetooth und AUX-In erreichbaren Lautsprecher, der vor allem durch sein außergewöhnliches Design beeindrucken soll. Dieses wird durch den asymmetrisch angebrachten Standfuß geprägt, dessen oberer Teil mithilfe eines Prismas Informationen zum gerade spielenden Musikstück darstellen kann.

Während für den Körper des Meizu Gravity Aluminium verwendet wird, ist das im Standfuß zum Einsatz kommende Acryl-Glas neben dem außergewöhnlichen Display auch für die nötige Stabilität verantwortlich. So soll der asymmetrisch aufgebaute Lautsprecher stets stabil stehen bleiben, was auch am Gewicht erkennbar ist. Dieses beträgt 1.033 Gramm, obwohl die Abmessungen mit 262 x 58 x 47 mm sehr gering ausfallen.

Zu Preisen ab 169 US-Dollar inkl. weltweitem Versand kann der Meizu Gravity, welcher eine Leistung von 20 Watt bietet, ab sofort über Indiegogo vorbestellt werden, wobei die Auslieferung im Dezember 2016 starten soll. In Anbetracht des außergewöhnlichen Design zwar ein interessantes Produkt, persönlich zweifle ich jedoch daran, dass der Lautsprecher in puncto Audioqualität mit ähnlich teuren Produkten mithalten können wird.

Meizu Gravity bei Indiegogo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung