Meizu HD50: Over-Ear-Kopfhörer für umgerechnet 58 Euro vorgestellt

Meizu_HD50_1+1

Der chinesische Hersteller Meizu hat mit den HD50 eigene Kopfhörer im Over-Ear-Design vorgestellt. Der Preis fällt mit umgerechnet ca. 58 Euro ziemlich niedrig aus.

Viele, die gute In-Ear-Kopfhörer für wenig Geld benötigen, greifen zu der Piston-Serie von Xiaomi. Zwar hat auch dieses Unternehmen einen weiteren On-Ear-Kopfhörer im Angebot, dieser ist als Import aber so teuer, dass ihn kaum jemand erwirbt. Ungefähr 80 Euro plus die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent – da greifen so gut wie alle lieber zu den in Europa etablierten Herstellern.

Meizu_HD50

Zumindest preislich kann der neue Meizu HD50 die Kopfhörer von Xiaomi unterbieten. Für umgerechnet ca. 58 Euro erhält man in China einen edlen Over-Ear-Kopfhörer mit Metall-Gehäuse, welcher von ehemaligen Mitarbeitern großer Audiokonzerne (Sennheiser, AKG, …) entwickelt wurde. Der Meizu HD50 besitzt dabei eine Impedanz von 32 Ohm und deckt einen Frequenzbereich von 20Hz bis 20.000Hz ab. Dank der weichen Kunstlederpolster soll das lange Tragen kein Problem darstellen, das Gewicht fällt mit 228 Gramm durchschnittlich aus.

In China werden die Meizu HD50 in Kürze zum Preis von 399 Yuan, umgerechnet ca. 58 Euro, in den Handel starten. Im Laufe der kommenden Wochen dürften die ersten Import-Händler die Kopfhörer dann ebenfalls in ihrem Sortiment führen.

Quelle: Meizu via: GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung