Meizu M5 Note: TENAA-Sichtung vor Präsentation am 6. Dezember?

Obwohl das chinesische Unternehmen Meizu am 30. November bereits ein Presse-Event abhalten wird, in dessen Rahmen die Präsentation des Meizu X erwartet wird, scheint am 6. Dezember ein weiterer Launch anzustehen. Bei diesem handelt es sich um die Ankündigung des Meizu M5 Note, welches angeblich schon jetzt bei der TENAA gesichtet wurde.

Meizu scheint dieses Jahr eine Zahl zu überspringen und mit dem M5 Note den Nachfolger des Mittelklasse-Phablets Meizu M3 Note zu präsentieren. Dabei wird auch das neue Modell einem angeblichen Eintrag bei der Zertifizierungsbehörde TENAA zufolge über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display verfügen und von einem 1,8 GHz schnellen Octa-Core-SoC, vermutlich dem MediaTek Helio P10, angetrieben werden. Diesem stehen diesmal bis zu 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite und der erweiterbare interne Speicher fasst in der Maximalkonfiguration 64 GB an Daten.

meizu_m5_note_event_2

Die Auflösung der beiden Kameras wird des Weiteren bis 13 und 5 Megapixel angegeben und ein 4.000 mAh Akku ist mit an Bord. Zu guter Letzt bringt das Meizu M5 Note 173 Gramm auf die Waage und Android ist in Version 6.0 Marshmallow vorinstalliert, wobei das hauseigene FlyMe OS als Oberfläche zum Einsatz kommen dürfte.

Da sich die bei der TENAA zu sehenden Bilder nicht ganz mit dem Design des Smartphones decken, welches Meizu auf den Teasern zum Event abbildet, gehe ich momentan eher davon aus, dass es sich bei der Sichtung um neue Varianten des M3 Note handelt. Alle Informationen zum Meizu M5 Note, falls es kommen wird, findet ihr dann am 6. Dezember bei uns im Blog.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.