Mercedes-Benz: Daimler setzt ab sofort voll auf Elektromobilität

Mercedes Benz Concept Eqa Designskizze // Mercedes Benz Concep

Es ist die IAA-Woche und das bedeutet, dass die großen Autohersteller um die Aufmerksamkeit der Kunden kämpfen. Daimler ist ganz vorne mit dabei.

Man wird auf der IAA in Frankfurt unter anderem ein Konzeptauto vorstellen, doch man kann mit Sicherheit auch die ein oder andere Überraschung erwarten. Doch bevor es richtig los geht wollte man sich BMW anschließen und schon mal eine Prognose für die Zukunft geben. Mit Mercedes-Benz hat man aber größere Pläne.

Bis 2022 soll es 50 Modelle mit einem Elektroantrieb geben, so Dieter Zetsche auf dem Investorentag in Sindelfingen. Das beinhaltet Hybriden und rein elektrische Autos. Etwas mehr Risiko wird man bei der Marke Smart eingehen, die ab 2020 schon rein elektronisch sein wird. Das Beitragsbild zeigt übrigens das Concept EQ, welches man diese Woche auf der IAA in Frankfurt vorführen möchte.

Quelle Autoblog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.