Mercedes und Bosch demonstrieren automatisiertes Parken im Parkhaus

Mobilität

Mercedes und Bosch haben heute ins Mercedes Benz Museum eingeladen, um dort das automatisierte Parken in einem Parkhaus zu demonstrieren.

Autonomes Fahren entwickelt sich ständig weiter und Mercedes und Bosch haben heute im Mercedes Benz Museum in Stuttgart gemeinsam ein Projekt gezeigt. Es geht um automatisiertes Parken im Parkhaus. Die Idee: Ins Parkhaus fahren, Auto am Eingang abstellen, in der App einen Parkplatz auswählen und dann das Auto automatisch einparken lassen. Das zeigt man heute in Aktion.

Das Auto kann dann, bei Rückkehr ins Parkhaus, wieder gerufen werden und es kommt automatisch. Wie das im besten Fall aussieht, könnt ihr euch in den zwei Videoclips anschauen, die ich euch hier im Beitrag eingebunden habe.

Konkrete Details zu den Plänen gibt es aber noch nicht. Bleibt die Idee also nur ein Konzept, oder möchte man tatsächlich Parkhäuser entsprechend ausbauen? Falls ja, wie sieht es mit anderen Autoherstellern aus? Die Technik scheint in der Theorie soweit zu sein, doch die Umsetzung und Praxis ist noch mal ein anderes Thema.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.