Mercedes und Bosch demonstrieren automatisiertes Parken im Parkhaus

Bosch Automated Valet Parking
Bild: Bosch

Mercedes und Bosch haben heute ins Mercedes Benz Museum eingeladen, um dort das automatisierte Parken in einem Parkhaus zu demonstrieren.

Autonomes Fahren entwickelt sich ständig weiter und Mercedes und Bosch haben heute im Mercedes Benz Museum in Stuttgart gemeinsam ein Projekt gezeigt. Es geht um automatisiertes Parken im Parkhaus. Die Idee: Ins Parkhaus fahren, Auto am Eingang abstellen, in der App einen Parkplatz auswählen und dann das Auto automatisch einparken lassen. Das zeigt man heute in Aktion.

Das Auto kann dann, bei Rückkehr ins Parkhaus, wieder gerufen werden und es kommt automatisch. Wie das im besten Fall aussieht, könnt ihr euch in den zwei Videoclips anschauen, die ich euch hier im Beitrag eingebunden habe.

Konkrete Details zu den Plänen gibt es aber noch nicht. Bleibt die Idee also nur ein Konzept, oder möchte man tatsächlich Parkhäuser entsprechend ausbauen? Falls ja, wie sieht es mit anderen Autoherstellern aus? Die Technik scheint in der Theorie soweit zu sein, doch die Umsetzung und Praxis ist noch mal ein anderes Thema.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events