Mevo Plus: Vimeo präsentiert neue Livestreaming-Kamera

Mevo Plus

Ende September übernahm Vimeo das Unternehmen Livestream und kündigte daraufhin den Start der eigenen Streaming-Plattform Vimeo Live an. Nun wurde mit der Mevo Plus die perfekte Kamera für alle Streaming-Begeisterte vorgestellt.

Bei der neuen Mevo Plus handelt es sich um das zweite Modell der von der Plattform Livestream ins Leben gerufenen Marke Mevo. Wie schon ihr Vorgänger erlaubt es die Mevo Plus Livestreams in FullHD-Auflösung ins Internet zu senden, Aufnahmen sind sogar in 4K-Qualität möglich. Dabei unterstützt die Kamera mit Vimeo Live, Livestream, Facebook, YouTube, Twitter und Periscope alle gängigen Streaming-Dienste abgesehen von Twitch.

Künstliche Intelligenz spielt Kameramann

Auszeichnen kann sich die Mevo Plus aber vor allem durch ihre eingebaute Intelligenz, die automatisch die Funktionen eines Kameramanns übernimmt. Abhängig von den zu sehenden Inhalten werden beispielsweise automatisch digitale Zooms eingebaut, die dank der aufgezeichneten 4K- aber nur gesendeten FullHD-Auflösung qualitativ zu keinerlei Einbußen führen. Zudem ist unter anderem auch noch ein EIS an Bord, der Verwacklungen vermeidet.

Von ihrem Vorgänger unterscheidet sich die neue Mevo Plus vor allem durch die verbesserte Wlan-Qualität, welche mithilfe des ac-Standards und 2×2-MIMO-Antennen erreicht wird. Live-Übertagungen gelingen so deutlich stabiler und ohne Einbrüche bei der Qualität.

Die Mevo Plus ist ab sofort online erhältlich und kostet 499,99 US-Dollar. Im Paket mit dem Zusatz-Akku Mevo Boost, einem passenden Case und Tripod werden sogar 799,96 US-Dollar fällig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.