Microsoft arbeitet an Gutscheinkarten

microsoft_windows_phone_gutschein_karte

Laut einem exklusiven Bericht von The Verge wird Microsoft demnächst das Punkte-System, welches einige von euch vielleicht schon kennen, verabschieden und sich auf Gutscheinkarten konzentrieren. Wie auch bei Apple hat man dann die Möglichkeit echte Währung für die verschiedenen Plattformen von Microsoft zu kaufen und kann damit dann shoppen gehen. Das neue System soll im Zusammenhang mit der neuen Generation der Xbox vorgestellt werden, die man ja am kommenden Dienstag offiziell präsentieren wird. Das Guthaben der Gutscheinkarten gilt allerdings nicht nur für die Xbox, sondern auch den Windows Store und Windows Phone Store. Ein Konzept, mit dem Apple in den letzten Jahren durchaus erfolgreich war und das ich persönlich für einen nicht unwichtigen Katalysator beim Verkauf von Applikationen und Spielen halte.

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home