Microsoft arbeitet an Gutscheinkarten

Marktgeschehen

Laut einem exklusiven Bericht von The Verge wird Microsoft demnächst das Punkte-System, welches einige von euch vielleicht schon kennen, verabschieden und sich auf Gutscheinkarten konzentrieren. Wie auch bei Apple hat man dann die Möglichkeit echte Währung für die verschiedenen Plattformen von Microsoft zu kaufen und kann damit dann shoppen gehen. Das neue System soll im Zusammenhang mit der neuen Generation der Xbox vorgestellt werden, die man ja am kommenden Dienstag offiziell präsentieren wird. Das Guthaben der Gutscheinkarten gilt allerdings nicht nur für die Xbox, sondern auch den Windows Store und Windows Phone Store. Ein Konzept, mit dem Apple in den letzten Jahren durchaus erfolgreich war und das ich persönlich für einen nicht unwichtigen Katalysator beim Verkauf von Applikationen und Spielen halte.

quelle the verge


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.