Microsoft killt Aero Glass in Windows 8

Microsoft killt Aero Glass in Windows 8 und das wird wohl eine der erfrischensten Neuerungen im neuen Betriebssystem sein. Als Windows Vista oder später auch Windows 7 auf den Markt kamen, fand ich die Glas-Effekte eigentlich ziemlich edel, mittlerweile kann ich diesen allerdings nicht mehr viel abgewinnen. Das Design und auch die Geschmäcker der Nutzer entwickeln sich weiter, da ist es nur ein logischer Schritt, dass man auf ein „flacheres“ Layout ohne Verläufe und durchsichtige Flächen setzt. Ich habe in der letzten Zeit ein wenig mit Ubuntu auf meinem Notebook hantiert und muss sagen, dass derzeit für mich rein optisch die Unity-Oberfläche vor Windows liegt. Ich freue mich auf frischen Wind.

Kleine Zeitreise gefällig? Bitte:

Windows 1

Windows 3 und 3.1

Windows 95

Windows XP

Windows 7

Windows 8

via theverge Quelle msdn

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.