Microsoft Office 2016 soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen

Office Logo Header

Ungeachtet der Tatsache, dass man seit einigen Jahren nun schon Office 365 im eigenen Portfolio führt, wird Microsoft in diesem Jahr eine neue Version seiner Office-Suite veröffentlichen. Office 2016 soll dabei für alle Windows-Geräte zu haben sein und im dritten oder vierten Quartal das Licht der Welt erblicken.

Seit Generationen zählt Microsoft Office schon zu den beliebtesten Programmen auf jedem Windows-Rechner. Obwohl der Trend in letzter Zeit in Richtung Online-Lösungen à la Office 365 oder Google Docs zeigte, wird Microsoft noch eine weitere Version der eigenen Office-Suite in den Handel bringen, die auf das altbewährte Vertriebsmodell setzen soll. Während Besitzer eines Windows-Smartphones oder -Tablets die Touch-optimierte Version „Office for Windows 10“ zum Großteil kostenlos erhalten werden, dürften Desktop-Nutzer die Wahl zwischen verschiedenen Paketen haben.

Office 2016, das vom Funktionsumfang seinem Vorgänger Office 2013 ähneln dürfte, wird vor der großen Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte 2015 noch als Preview-Version erscheinen. Werdet ihr euch Office 2016 zulegen?

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Die neuen Office Apps werden kostenlos auf Windows 10 Smartphones und kleinen Tablets vorinstalliert, sowie zum Download aus dem Windows Store zur Verfügung gestellt. Interessierte Nutzer können die neuen Office Apps für Windows 10 bereits im Rahmen der neuen Windows 10 Technical Preview, die kommende Woche startet, testen.

Ein einheitliches Erlebnis auf allen Geräten und Plattformen
„Wir haben Office noch einfacher gemacht, weil es für Wissensarbeiter immer wichtiger wird, auch von unterwegs Dinge zu erledigen und zu teilen“, kommentiert Dr. Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland. „Dafür haben wir den gewohnten Komfort von Office auf mobile Geräte gebracht und die Benutzererfahrung für die Touch-Bedienung von Grund auf neu konzipiert.“

Office für Windows 10 bietet für Touch-Geräte optimierte Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook. Neu ist zudem die Funktion, Office Dokumente von diesen Geräten drahtlos auszudrucken.

Nächste Desktop-Version: Office 2016
Gleichzeitig arbeitet Microsoft intensiv an einer neuen Desktop-Version, die Office 2016 heißen und in der zweiten Jahreshälfte 2015 verfügbar sein wird.

Weitere Details zu den Universal Apps von Office für Windows 10:

Microsoft Word für Windows 10
Zur besseren Darstellung von Word-Dokumenten auf unterschiedlichen Geräten wird es den so genannten Reflow-Mode geben, der den Inhalt abhängig von der Bildschirmgröße darstellt. Das neue Insights for Office, welches Bing unterstützt, ermöglicht die Integration von Bildern, Verweisen und Texten in Word-Dokumenten direkt aus dem Netz.

Microsoft Excel für Windows 10
Excel bietet künftig auch für mobile Geräte den gewohnten Umfang an Funktionen für das Erstellen von Tabellen sowie das Visualisieren und Analysieren von Daten. Neu sind die Touch-Funktionen von Excel für die Bearbeitung, Analyse und Darstellung, die den Gebrauch von Maus und Tastatur in den Hintergrund rücken.

Microsoft PowerPoint für Windows 10
PowerPoint erhält eine neue Ink Funktion, mit der sich in Echtzeit Notizen in einzelne Slides einfügen lassen.

Microsoft OneNote für Windows 10
Neu in OneNote ist das Office-Menüband, das noch besseren Zugang zu den wichtigsten Funktionen der App bietet.

Microsoft Outlook Mail und Outlook Kalender für Windows 10
Outlook für Windows 10 bietet auf Smartphones und Tablets alle Funktionen der Desktop-Version. Durch die Integration mit Word wird es künftig noch einfacher, E-Mails zu erstellen. Diese Integration bietet unter anderem das Einfügen von Tabellen, Bildern, Aufzählungen und Farben an. Das neue Outlook erhält eine Touch-Funktion, die beim Lesen, Sortieren und Kennzeichnen von Mails hilft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.