Microsoft OneDrive: Speicher-Upgrade ab sofort verfügbar

OneDrive Logo Header

Per Pressemitteilung hat Microsoft soeben bekannt gegeben, dass die im Juni angekündigte Speichererhöhung bei OneDrive vollzogen wurde. Office-Abonnenten erhalten ab sofort 1 TB Cloud-Speicher, der kostenlose Speicherplatz wurde erhöht und die Preise gesenkt.

So beträgt der kostenfrei verfügbare Speicherplatz nun 15 anstatt 7 GB. Solltet ihr weiteren Speicher hinzubuchen wollen, fallen für 100 GB Kosten in Höhe von 1,99 Euro/Monat an, 200 GB kosten ab sofort 3,99 Euro/Monat.

Alle Office365 Abonnenten kommen zudem in den Genuss von 1 TB Cloud-Speicher. Ebenso wurde der verfügbare Speicherplatz in OneDrive for Business von 25 GB auf 1 TB angehoben. Mit diesen Änderungen versucht Microsoft auf die Preissenkungen im Cloud-Storage-Markt zu reagieren. Der Redmonder Konzern will sich in diesem relativ neuen Bereich gut aufstellen und möchte in Zukunft viele weitere Kunden gewinnen.

Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr Microsoft OneDrive, oder seid ihr bei einem anderen Dienst angemeldet? Falls ja, welchen nutzt ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS

Nvidia Shield TV kommt auch als Stick in Unterhaltung

Motorola Razr kommt wohl im November in Events