Microsoft Paint wird nicht eingestellt

Microsoft Paint

Gestern machte die Meldung die Runde, dass Microsoft Paint eingestellt wird. Das stimmt aber nicht, die Anwendung wird sogar weiter entwickelt.

Microsoft wird Paint in Zukunft nicht mehr an Windows koppeln und die App mit dem Fall Creators Update entfernen. Das sorgte gestern dafür, dass zahlreiche „Das Ende von Paint“-Meldungen die Runde machten. Doch Paint wird nicht eingestellt und ist auch nicht „tot“. Die App wandert einfach nur in den Windows Store. Das wurde von Microsoft gegenüber MSPU in einer Stellungnahme bestätigt:

In the future, we will offer MS Paint in the Windows Store also for free and continue to provide new updates and experiences to Paint 3D so people have the best creative tools all in one place.

Wer bisher seine kreativen Fähigkeiten in Paint ausgelebt hat, der wird das auch in Zukunft machen können. Nur muss er die App erst vorher aus dem Windows Store herunterladen. Das Bild, welches ihr weiter oben seht, wurde außerdem von einem Microsoft-Sprecher geteilt. Wann die App im Windows Store auftauchen wird, wollte Microsoft zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht bekannt geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones