Microsoft Surface 3 ab sofort an 73 Touch & Try Stationen ausprobierbar

Msft Surface 3

Das Microsoft Surface 3, welches als günstigere Alternative zum Surface Pro 3 in Kürze auf den Markt kommen soll, kann ab sofort schon an 73 deutschen Standorten ausprobiert werden. Die sogenannten Touch & Try Stationen wurde in den Märkten diverser Elektrodiscounter aufgebaut und bieten ab sofort einen ersten Blick auf das neue Tablet aus Redmond.

All diejenigen, die mit dem Gedanken spielen sich das neue Surface 3 aus dem Hause Microsoft zuzulegen, können das Tablet schon mehrere Wochen vor dem Marktstart am 7. Mai in den Händen halten. Um das neue mobile Windows-Tablet gebührend zu bewerben, hat Microsoft 73 Touch & Try Stationen in den Märkten von Media-Markt, Saturn, Cyberport und notebooksbilliger aufgebaut, an denen das Tablet nun schon ausgetestet werden kann.

Ausgestattet ist das Microsoft Surface 3 mit einem 10,8 Zoll großen FullHD-Display, Intels neuem Atom x7-Z8700 Quad-Core-SoC und einem bis zu 10 Stunden durchhaltenden Akku. Während das Modell mit 2 GB RAM und 64 GB SSD-Speicher für 599 Euro erhältlich sein wird, gibt es für 719 Euro auch noch eine etwas teurere Version, die mit 4 GB Arbeitsspeicher und einer 128 GB großen SSD daherkommt.

Vorbestellt werden kann das Microsoft Surface 3 bereits in zahlreichen Online-Shops, wobei bisher überall zur UVP zugeschlagen werden kann. Im offiziellen Microsoft-Store können Stundenten dahingegen zumindest etwas sparen – 10 Prozent Preisnachlass gibt es hier auf alle Bestellungen des neuen Tablets.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.