Microsoft mit neuem Vollbild-Hinweis auf das Windows-10-Upgrade

Microsoft versucht mit zunehmender Verzweiflung, die Nutzer älterer Betriebssysteme zu einem Upgrade auf Windows 10 zu bewegen.

Noch knapp ein Monat bleibt den Nutzern von Windows 7 und 8.1, um das kostenlose Upgrade auf die aktuellste Windows-Version festzustellen. Um eine möglichst hohe Adoptionsrate zu erreichen, greift Microsoft nun tiefer in die Trickkiste und hat kürzlich einen neuen Hinweisbildschirm eingeführt.

Dieser kommt in der gleichen Optik wie ein Windows-Installationsbildschirm daher und nimmt beim Erscheinen die gesamte Displayfläche ein. Mit nicht zu übersehender Schrift wird der Nutzer darauf hingewiesen, dass ein Gratis-Update nur noch bis zum 29. Juli möglich ist. Anschließend werden dafür dreistellige Kosten fällig, so zumindest die bisherige Kommunikation.

Immerhin wird dem Nutzer die Möglichkeit geboten, den Hinweis dauerhaft auszublenden. Auch erscheint der Hinweis nicht, wenn beispielsweise bereits ein fehlgeschlagenes Win-10-Upgrade vorgenommen wurde, der Computer sich als inkompatibel mit Windows 10 erweist oder aber das Update auf anderem Wege deaktiviert wurde.

via ZDNet Golem Quelle: Microsoft

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife

boon wird kostenlos in Fintech

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones