Microsoft will Metro wegen Markenrechten umbenennen

Wie man bei TheVerge aktuell exklusiv berichtet, will Microsoft wohl aufgrund von eventuellen Verletzungen von Namensrechten die Marke bzw. Bezeichnung Metro noch diese Woche umbenennen. Es gibt wohl derzeit Probleme mit einem europäischen Partner, mit dem man einen Rechtsstreit vermeiden möchte. Eventuell handelt es sich hier um die METRO AG, was aber bisher nicht offiziell bestätigt wurde.

Microsoft selbst stellt die Sache etwas anders dar, denn „Metro Style“ sei ohnehin nur ein interner Name bei der Entwicklung gewesen, in Zukunft könnte man die Optik bzw. Oberfläche „Windows 8-style UI“ o.ä. nennen.

Entwickler sind angehalten, ihre Apps nicht mit dem Begriff „Metro“ zu versehen, was Windows und auch Windows Phone betreffen dürfte. Schade, denn Metro hat sich meines Erachtens bereits so sehr durchgesetzt, dass es als eindeutiger Begriff für das entsprechende Design bekannt ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables

Nintendo Switch: Großer Sale im eShop in Schnäppchen

Fairphone 3 startet bei Vodafone in Vodafone

Nintendo Switch Lite: Neues Flip Cover in Zubehör

Herr der Ringe: Amazon bestellt Staffel 2 in Unterhaltung

Harmony OS: Huawei nennt morgen Details in Marktgeschehen

Freenet Funk: Pausenkontingent wird begrenzt in Tarife