Minuum: Update bringt neue Funktionen

News

Minuum ist ein Projekt der besonderen Art, das erfolgreich der Finanzierungsplattform indiego entsprungen ist. Mit dem Update auf 2.11 bekommt  Minuum einige nützliche Funktionen. 

Bei Minuum handelt es sich um eine Tastatur mit einzigartiger Eingabe. Anders als bei anderen Tastatur-Apps schrumpft das gesamte Tastaturfeld auf nur eine einzige Reihe. Dabei werden immer jeweils drei Buchstaben versetzt nebeneinander dargestellt. Zeichen und Zahlen werden klein unter der Buchstabenreihe dargestellt. Auch das Eingeben von Sonderzeichen ist natürlich möglich. Diese werden bei langem Druck auf den entsprechenden Buchstaben angezeigt. So soll der Blick auf das Wesentliche nicht gehindert werden, man hat aber dennoch dank eingebauten Algorithmen eine vollwertige Tastatur.

Lange war es ruhig um die Minuum, jetzt melden sich die Entwickler mit einem Update zurück. Das Update auf die Version 2.11 bringt einige neue Funktionen mit sich, unter anderem folgende:

  • Floating Mode: Man kann die Tastatur vom unteren Bildschirmrand abdocken und überall hin verschieben. Minuum “schwebt” dann sozusagen über der geöffneten App, lässt sich frei bewegen und skalieren.
  • Compact Mode: Ähnlich wie der Floating Mode, Minuum kann vom Nutzer angedockt werden wo er möchte.
  • Erweiterte Einstellungen für doppeltes Tippen auf die Leertaste erlaubt es dem Nutzer festzulegen, wie ein doppeltes Tippen auf die Leertaste interpretiert werden soll
  • Neues Menü-Design

Ein gelungenes Update mit einigen nützlichen Funktionen, wie ich finde. Ich nutze aber dennoch lieber SwiftKey. Minuum kann 30 Tage lang getestet werden, wem sie gefällt und auch nach den 30 Tagen nutzen möchte, kann sich die Vollversion für 1,99 Euro kaufen. Wie gefällt euch das Update? Nutzt jemand von euch Minuum?

Preis: Kostenlos+
Quelle AndroidGuys


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.